T I C K E T - S H O P

FRINK

Hinter dem Liedermacher-Duo „FRINK“ aus Münster verbergen sich Frank Romeike & David Hahne. Wobei „verbergen“ sicher der falsche Begriff ist, denn die beiden Musiker sind vom ersten Moment an präsent. Sie schreiben Lieder über die Liebe und das Leben und manchmal fordern sie auch einfach nur dazu auf, „gar nichts zu denken, einfach weiter zu machen und weiter zu gehen….“.

Beide spielen akustische Gitarre, wobei David im Hintergrund die Akzente setzt. Nicht aus dem Hintergrund, sondern aus tiefster Seele ertönt Franks ungewöhnliche Stimme, die irgendwie einem Werbespot von Gauloises oder Single Malt entsprungen scheint. –

Damit das mit den großen Werbeverträgen in naher Zukunft wirklich etwas wird, erscheint im Juni die erste CD des Münsteraner Duos, die den Konzertabend am 29. Mai 2021 um 19:30 Uhr eröffnen und dabei auch einige Kostproben ihrer CD präsentieren werden. –

„Weitergehen“ ist übrigens im Januar 2021 als Single erschienen. Einmal gehört, bleibt das Lied im Ohr. Es ist auf allen gängigen Plattformen zu finden: https://frink.link/wtr/

___________________________________________________________________________________________________________________________

DAVID LÜBKE TRIO

DAVID LÜBKE

David Lübke, der sich selbst als jungen Weltenbummler, Sänger und Poet beschreibt, ist unterwegs mit deutschsprachigen Liedern, einer alten Gitarre und einem 5-saitigen Banjo.

Als Jugendlicher mit der Musik von Bob Dylan, Neil Young und Johnny Cash in Berührung gekommen, fängt David an, seine ersten Lieder zu schreiben. 2016 erscheint „David Lübke“, sein erstes Studioalbum.

Seine Lieder sind Geschichten. Seine Musik ist Lebensfreude. Seine Stimme ist ehrlich und frei, sein Herz trägt er auf der Zunge. So zieht er mit seiner Gitarre auf dem Rücken durch die Lande und singt von Zweifel und Hoffnung, Aufbruch und Ankunft.

Am 29. Mai wird er bei seinem Auftritt auf der „Kleinen privaten Bühne“ ab 20:30 Uhr von seinen zwei wunderbaren Musikerkollegen Max Eisinger und Moritz Brümmer begleitet. Gemeinsam mit diesen hervorragenden Musikern erzählt David unter anderem Geschichten „Von der Liebe“, dem Titel seines 2020 erschienen Albums. –

Wenn es die Umstände zulassen, tourt der gebürtige Ostwestfale durch die Clubs und Konzertsäle der Bundesrepublik. Immer dabei: sein Markenzeichen, die Ballonmütze, die Newsboy-Cap. –

Einen Ausschnitt seiner Musik findet man u.a. hier: http://www.david-luebke.de/index.html

MAX EISINGER

Improvisation und die Verknüpfung unterschiedlicher Stilrichtungen prägten von klein auf sein musikalisches Schaffen. Konzerte als Solist und Kammermusikpartner führen ihn durch ganz Europa. Er studierte klassische Violine, Jazz und Komposition an den Musikhochschulen in Nürnberg, Hannover, Warschau und Amsterdam.

MORITZ BRÜMMER

Moritz Brümmer lernte das Zuhören und Zusammenspiel von Kindheit an in Ensembles vom Duo bis zum Sinfonieorchester. Sein weiter reichendes Interesse ließ ihn auf ein klassisches Musikstudium verzichten, diverse Instrumente erlernen, Musikwissenschaft und Tontechnik studieren und Berufsmusiker werden. Moritz durfte mit Orchestern und Bands um die Welt reisen und dabei erleben, wie ihm die Musik ein echtes Zuhause geworden ist, eine vertraute Heimat, die ihn überall begleitet. 

_________________________________________________________________________________________________________________________________